SKIP TO CONTENT

Termine
Salon & Messe SCHULBAU

2024:
Stuttgart 28.-29. Februar 2024
Frankfurt a.M. 16.-17. April 2024

Kurztrip Kopenhagen (DK) 12.-15. Mai 2024
Kopenhagen (DK) 14. Mai 2024
Köln 25.-26. September 2024
Berlin 27.-28. November 2024

2025:
Leipzig
München
Kopenhagen (DK)
Hamburg
Düsseldorf

Prof. Dr. Tim Bindel
Foto: privat

Kinder und Jugendliche verbringen einen Großteil ihres Lebens in Bildungseinrichtungen. Mit einem vertieften Verständnis für ihre vielfältigen Bedürfnisse können erfolgreiche Schulraumkonzeptionen entwickelt werden, die auf Offenheit, Vernetzung und Anerkennung von Diversität basieren. Diese Konzepte tragen dazu bei, einen wesentlichen Beitrag für gelungene Bildungsprozesse zu leisten.

Nach einem erfolgreichen Lehramtsstudium promovierte Bindel im Jahr 2007 an der Universität Wuppertal mit einer Arbeit über "Informellen Sport". Seine Habilitation im Jahr 2014 zum Thema Jugendsport brachte ihm die Venia Legendi für Sportwissenschaft ein. Seit 2017 lehrt er als Professor an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz im Bereich Sportpädagogik und -didaktik und trägt seit 2020 als geschäftsführender Leiter am Institut für Sportwissenschaft Verantwortung.

Bindels Interessen und Forschungsschwerpunkte liegen insbesondere im Bereich des Jugendsports, der sozialen Verantwortung und der sozialräumlichen Gestaltung von Sport. Als Sprecher der dvs-Kommission Sport und Raum setzt er sich aktiv für die Entwicklung von Konzepten ein, die Sport in verschiedenen sozialen Kontexten zugänglicher machen.

Zusätzlich zu seiner akademischen Tätigkeit ist Bindel ein gefragter Berater für sportpädagogische Organisationen wie die DFL Stiftung oder ALBA Berlin. Sein Engagement für innovative Bildungskonzepte zeigt sich auch in seinem Podcast "One and a half sportsmen", in dem er regelmäßig über aktuelle Themen im Bereich des Sports diskutiert.

In seinen jüngsten Beiträgen hebt Prof. Dr. Bindel die Bedeutung von Schulen als Lebensräume hervor und betont die Integration von Bewegung und Sport in den Bildungsprozess. Er argumentiert, dass diese Integration nicht nur zur physischen Gesundheit der Schülerinnen und Schüler beiträgt, sondern auch deren Lernmotivation steigert und ihr Selbstbewusstsein stärkt.

Bindels Arbeit und Forschung haben bereits mehrere Auszeichnungen der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft erhalten und tragen dazu bei, neue Wege für eine ganzheitliche Bildung zu eröffnen, die die individuellen Bedürfnisse und Potenziale der Schülerinnen und Schüler in den Mittelpunkt stellt.

Freuen Sie sich auf den Vortrag von Prof. Dr. Tim Bindel am zweiten Tag der SCHULBAU Messe in Frankfurt am Main, dem 17.04.2024.



  Messe- & Mediaberatung

Johannes Röder
+49 (0)40 80 80 57 282
johannes.roeder@cubusmedien.de

  Messe- & Mediaberatung

Gesa Gröning
+49 (0)40 80 80 57 282
gesa.groening@cubusmedien.de

  Redaktion

Nicole Denecke
+49 (0)40 80 80 57 296
nicole.denecke@cubusmedien.de

  Messe- & Mediaberatung

Kirstin Ahrndt-Buchholz
+49 (0)40 80 80 57 281
kirstin.ahrndt-buchholz@cubusmedien.de

  Besucherfragen ⁄ Reisen

Assistenz der Verlagsleitung
+49 (0)40 80 80 57 287
hello@cubusmedien.de

Back to Top