SKIP TO CONTENT

Termine

2022:
Köln
28.-29. September 2022
| Berlin 23.-24. November 2022 
Kurztrip Kopenhagen (DK) 30. November - 2. Dezemver 2022

2023:
Dresden
22.-23. März 2023
| Kopenhagen (DK) 14.-15. Juni 2023 
Hamburg 20.-21. September 2023 | Berlin 8.-9. November 2023

2024:
Stuttgart
Frühjahr 2024

Bis Ende des kommenden Jahres will Berlin 20 Millionen Euro in den Neu- und Umbau von Schulmensen investieren. Primärer Grund: Seitdem das Schulessen bis zur 6. Klasse kostenbeteiligungsfrei wurde, essen deutlich mehr Schüler*innen in der Mensa. 

Über 20 Millionen Euro will die Stadt Berlin bis Ende 2021 in den Neu- und Umbau von Schulmensen investieren. Nun steht fest, wie die ersten 15 Millionen Euro verwendet werden. Mit rund 3,4 Millionen Euro wird im Bezirk Pankow am stärksten investiert: An neun Schulen sollen hier Bau- und Sanierungsmaßnahmen an den Schulmensen stattfinden. In der Elizabeth-Shaw-Grundschule wird etwa der Neubau eines Mensacontainers erfolgen, anderenorts werden bestehende Mensaflächen erweitert. 

Kostenschätzungen der Bezirke zur Folge sind die umfangreichsten Projekte der Umbau der Küchen- und Mensaräume in der Gottfried-Röhl-Grundschule in Mitte (1.368.645 Euro), die Erweiterung der Mensa an der Nord-Grundschule in Steglitz-Zehlendorf (1.261.000 Euro) und die Aufstellung eines Mensamoduls mit Ausgabeküche an der Strauß-Grundschule in Marzahn-Hellersdorf (1.200.000 Euro). In vielen Schulen werden aber auch kleinere und weniger kostenintensive Bau- und Sanierungsarbeiten vorgenommen. Die Bezirke können bis Ende 2020 weitere Anträge für die verbliebenen rund sieben Millionen Euro stellen. 

Ein Großteil der Maßnahmen ist auf die Einführung des kostenbeteiligungsfreien Schulessens für Erst- bis Sechstklässler*innen in 2019 zurückzuführen. Seitdem essen deutlich mehr Schüler*innen ihr Mittagessen in der Schulmensa.

 

Quelle: Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie Berlin



  Ausstellerfragen

Sergej Gorbunov
+49 (0)40 80 80 57 285
sergej.gorbunov@cubusmedien.de

  Messe- & Mediaberatung

Martina-Stefanie Weiss
+49 (0)40 80 80 57 282
martina.weiss@cubusmedien.de

  Messe- & Mediaberatung

Kirstin Ahrndt-Buchholz
+49 (0)40 80 80 57 281
kirstin.ahrndt-buchholz@cubusmedien.de

  Besucherfragen ⁄ Reisen

Assistenz der Verlagsleitung
+49 (0)40 80 80 57 280
info@cubusmedien.de

Back to Top