SKIP TO CONTENT

Termine 2021

Hamburg 15.-16. September 2021 Berlin 24.-25. November 2021 Frankfurt a. M. 8.-9. Dezember 2021 Stuttgart 6.-7. April 2022 Wien 11. Mai 2022

Mit rund 626 Millionen Euro liegen die Ausgaben der Berliner Schulbauoffensive um 23 Prozent höher als im Vorjahr (rund 510 Millionen Euro).
Bild: annawaldl auf Pixabay

Die Ausgaben im Bereich der Berliner Schulbauoffensive sind auch 2020 gestiegen. Mit rund 626 Millionen Euro liegen sie um 23 Prozent wesentlich höher als im Vorjahr (rund 510 Millionen Euro) und haben somit einen neuen Höchststand erreicht. Zum Vergleich: Im Jahr 2016, ein Jahr vor Beginn der Berliner Schulbauoffensive, wurden Baumaßnahmen mit einem Volumen von 275 Millionen Euro durchgeführt.

Das zeige, dass die Berliner Schulbauoffensive an Fahrt aufgenommen hat. Weiterhin weist der Bericht eine Übersicht geplanter Schulbauausgaben für Neubaumaßnahmen auf. Der Anteil des Neubaus an den Gesamtausgaben belief sich in 2020 auf 173 Millionen Euro.

Die abgeflossenen bezirklichen Mittel für den baulichen Unterhalt erreichten 2020 mit 155 Millionen Euro (2019: 147 Mio. Euro) den bisher höchsten Betrag. Auch wurden mit rund 138 Millionen Euro mehr bezirkliche Investitionen in den Schulbau getätigt als je zuvor.

„Der Höchststand zeigt, dass die Schulbauoffensive wirkt. Besonders erfreulich ist, dass nun auch die Neubautätigkeit an Tempo gewinnt", erklärt Sandra Scheeres, Berliner Senatorin für Bildung, Jugend und Familie.



  Ausstellerfragen

Hella Ralfs
+49 (0)40 / 46 06 33 94
hella.ralfs@cubusmedien.de

  Messe- & Mediaberatung

Martina-Stefanie Weiss
+49 (0)40 / 54 80 36 23
martina.weiss@cubusmedien.de

  Besucherfragen ⁄ Reisen

Natja Abalhid
+49 (0)40 / 54 80 36 22
natja.abalhid@cubusmedien.de

Back to Top