SKIP TO CONTENT
Unsere Kooperationspartner
  • BauNetz
  • Stadt Frankfurt
  • BDA | Bund Deutscher Architektinnen und Architekten
  • Stadt Chemnitz
  • Architektenkammer Sachsen
  • VDP | Verband Deutscher Privatschulverbände
  • Danske Arkitekt Virksomheder
  • GMH | Gebäudemanagement Hamburg
  • Detail
  • HCU | HafenCity Universität Hamburg
  •  
  • Arkitektforening
  • db | Deutsche Bauzeitung
  • WA | Wettbewerbe aktuell
  • AKH | Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen
  • DGNB | Deutsche Gesellschaft für Nachhatliges Bauen
  • Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung, Hamburg
  • VBE | Verband Bildung und Erziehung
  • fassadentechnik
  • Stadt Dresden
  • BSO | Berliner Schulbauoffensive
  • SBH | Schulbau Hamburg
  • bdla | Bund Deutscher Landschaftsarchitekt:innen
  • Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie (SenBJF), Berlin
  • Bundesstiftung Baukultur
  • FVHF | Fachverband Baustoffe und Bauteile für vorgehängte hinterlüftet Fassaden e.V.

Tickets Köln

Am 25. und 26. September findet unsere SCHULBAU Messe in Köln statt. Sichern Sie sich direkt Ihre Tickets für's Event.

Hier geht es direkt zum Shop

TERMINE 
Salon & Messe SCHULBAU

2024

25. - 26. Sep  Köln
27. - 28. Nov  Berlin

2025

03. - 04. Apr Leipzig
München
Kopenhagen (DK)
Hamburg

Von Mittwoch, 8., bis Donnerstag, 9. November 2023, findet im Berliner Loewe Saal die SCHULBAU Salon & Messe statt. Auf der Agenda dreht sich alles um die Fragen: Wie wird man dem hohen Bedarf an Schulen gerecht? Wie kann nachhaltiger gebaut und saniert werden? Welche Chancen stecken in der Auseinandersetzung mit der Kostenexplosion? Die anerkannte Fortbildungsveranstaltung informiert, bietet Ideen und regt zum Austausch an.

Die Herausforderungen durch die Energiewende machen sich auch auf Schullandschaften bemerkbar. Auf der SCHULBAU Salon & Messe Berlin am 8. und 9. November werden die Themen Nachhaltigkeit, Nutzungsmischung, städteverdichtetes Bauen, Gründächer und Photovoltaik von verschiedenen Seiten beleuchtet. Alles Faktoren, die auch für die Berliner Schulbauoffensive eine wichtige Rolle spielen. Sie gehört zu den größten Investitionsvorhaben der Hauptstadt (siehe Interview auf S. 9).

Um die Schulbauoffensive kennenzulernen, begrüßt Kirsten Jung, Gründerin und Geschäftsleitung der SCHULBAU Salon & Messe, auf der Bühne namhafte Akteure, wie Udo Michallik (Generalsekretär Kultusministerkonferenz KMK, Berlin) und Dr. Torsten Kühne (Staatssekretär für Schulbau und Schuldigitalisierung). Wichtige Vertreter*innen der Berliner Schulbauoffensive und der Architektenkammer Berlin werden die Herausforderungen im Neubau, Sanierung und Bewirtschaftung in der Hauptstadt beleuchten.

Diese und weitere Gespräche, Diskussionen und vertiefende Fragen auf dem Podium werden am ersten Messetag von Anneke von Holst aus Berlin (Kommunikation & Konzepte für Architektur und Stadt) und am zweiten Tag von Indra Musiol aus Hamburg (JES Socialtecture) moderiert.

Ernährung

Der Vorsitzende im Verein Deutsches Netzwerk für Schulverpflegung e.V. (DNSV), Dr. Michael Polster, spricht mit Kirsten Jung sowie Vertretungen aus Bildung und Schulverpflegung über die Schulmensa als drittes Klassenzimmer (siehe Seite 20).

Pädagogik im Wandel

Daniel Sautter (Projektmanager bei Henning Larsen Architekten) stellt die Architekturfakultät OTH Regensburg und deren Lernlandschaften vor. Über neue Lernwelten spricht zudem Tom Geister von Sauerbach Hutton aus Berlin. Das Büro hatte bereits im März auf der SCHULBAU Dresden moderne, nachhaltige Ansätze gezeigt, um Plattenbauten als Chance im Bildungsbau zu nutzen.

Besonders interessant für Schulleitungen, Pädagog*innen und Eltern ist der Vortrag von Karin Burger. Sie stellt ihr Buch vor, das sich mit dem verantwortungsvollen Umgang mit Medien und entsprechender Aufklärung in Schulen auseinandersetzt.

Innovationen im Bildungsbau

„Handwerk bildet Schule – Schule baut mit Handwerk" ist der Impulsvortrag von Reiner Nagel (Vorstandsvorsitzender der Bundesstiftung Baukultur). Der Architekt und Stadtplaner ist außerordentliches Mitglied des Bundes Deutscher Architekten und Ehrenmitglied der Brandenburgischen Ingenieurkammer.

Ein Beispiel für gelungenen Bildungsbau ist die Gesamtschule Krampnitz, für die Kersten Kopp Architekten den ersten Preis im Wettbewerb für den Neubau erhielten. Andreas Kopp spricht über ihre zukunftsfähigen, in offenen Lernhäusern organisierten Klassenräume.

Nachhaltigkeit

Mehrere Preise gewannen auch CKRS Architekten aus Berlin mit der Wilhelm Gentz Grundschule in Neuruppin. Die Plattenbauschule wurde mit Holzbau in ein CO2-freundliches Gebäude verwandelt. Susanne Sturm (Geschäftsführende Gesellschafterin) wird über das Projekt sprechen. Einen aktuellen Bericht über die Schule finden Sie auf Seite 26.

Netzwerken in familiärer Atmosphäre

Mit dem umfangreichen Angebot zum Netzwerken stellt die SCHULBAU Salon & Messe Berlin den krönenden Abschluss des Jahres dar. „Speed Dating" bedeutet auf unserer Messe, dass die Besucher*innen in kurzer Zeit direkt zu den rund 60 Ausstellenden geführt werden und gebündelt Informationen bekommen zu deren Innovationen im Bildungsbau. Beim Get-together zur Blauen Stunde am Ende des ersten Messetages können Ausstellende und Besucher*innen an der Bar ihre Gespräche vertiefen.

Unser Highlight nach dem zweiten Messetag ist die Exkursion zu einer außergewöhnlichen Schule im großen Portfolio der Berliner Schulbauoffensive. Seien Sie gespannt. Nutzen Sie die Chance, um ins Gespräch mit den verantwortlichen Architekt*innen zu kommen und melden Sie sich an.

Programm

Das vollständige Programm zur Veranstaltung finden Sie unter www.schulbau-messe.de oder in unserer Messebroschüre auf der Veranstaltung und in unserer SCHULBAU-App.

Jetzt Tickets sichern

SCHULBAU Salon & Messe in Hamburg am 8. Und 9. November 2023

Veranstaltungsort: Loewe-Saal, Wiebestraße 42-45/Aufgang 1 Nord / 2. OG, 10553 Berlin

Messe Tickets: Onlineticket 55 Euro, Tageskasse 70 Euro, ermäßigt: 35 Euro (50 Euro an der Tageskasse) für Mitarbeiter*innen in der öffentlichen Verwaltung, an öffentlichen und privaten Schulen sowie Mitglieder der Architektenkammer Sachsen

Studierende und Schüler*innen haben freien Eintritt!

Jetzt Tickets online buchen unter www.schulbau-messe.de oder hier direkt.



  Messe- & Mediaberatung

Johannes Röder
+49 (0)40 80 80 57 282
johannes.roeder@cubusmedien.de

  Messe- & Mediaberatung

Gesa Gröning
+49 (0)40 80 80 57 282
gesa.groening@cubusmedien.de

  Redaktion

Nicole Denecke
+49 (0)40 80 80 57 296
nicole.denecke@cubusmedien.de

  Messe- & Mediaberatung

Kirstin Ahrndt-Buchholz
+49 (0)40 80 80 57 281
kirstin.ahrndt-buchholz@cubusmedien.de

  Besucherfragen ⁄ Reisen

Assistenz der Verlagsleitung
+49 (0)40 80 80 57 287
hello@cubusmedien.de

Back to Top