SKIP TO CONTENT
Unsere Kooperationspartner:
  • bdla | Bund Deutscher Landschaftsarchitekt:innen
  • Stadt Frankfurt
  • Architektenkammer Sachsen
  • Bundesstiftung Baukultur
  • HCU | HafenCity Universität Hamburg
  • Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie (SenBJF), Berlin
  • VBE | Verband Bildung und Erziehung
  •  
  • AKH | Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen
  • GMH | Gebäudemanagement Hamburg
  • fassadentechnik
  • WA | Wettbewerbe aktuell
  • Stadt Chemnitz
  • DGNB | Deutsche Gesellschaft für Nachhatliges Bauen
  • VDP | Verband Deutscher Privatschulverbände
  • FVHF | Fachverband Baustoffe und Bauteile für vorgehängte hinterlüftet Fassaden e.V.
  • BauNetz
  • Detail
  • BSO | Berliner Schulbauoffensive
  • Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung, Hamburg
  • SBH | Schulbau Hamburg
  • db | Deutsche Bauzeitung
  • Arkitektforening
  • Stadt Dresden
  • Danske Arkitekt Virksomheder
  • BDA | Bund Deutscher Architektinnen und Architekten
Auf unserer SCHULBAU Köln:
  • Christoph Gusovius | Leiter der Zentralabteilung bei Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Florian Nohl | Pädagoge, Mannheim
  • Prof. Frank Hausmann | Dipl.-Ing. Architekt BDA, Geschäftsführer, Hausmann Architektur GmbH, Aachen
  • Dipl. Kffr. Britt Lorenz | Synergie - Vernetzungs- und Kooperationsmanagement, Dortmund
  • Professor Xaver Egger | sehw Architektur, Berlin
  • Gianni Cito | Architekt, Partner Moke Architecten, Amsterdam
  • Uta Winterhager | DipArch MArch
  • Markus Greitemann | Dezernent für Stadtentwicklung, Planen und Bauen der Stadt Köln (Taskforce Schulbau Köln/ Dezernat VI)
  • Christopher Frett | Dipl. Ing. Architekt, B.Sc., Bruncken Frett Architekten BDA, Köln
  • Simone Marhenke | Geschäftsführerin Bildung der Handwerkskammer zu Köln
  • Tobias Burgholz | wissenschaftlicher Mitarbeiter der Heinz Trox Wissenschafts gGmbH, Aachen
  • Simon Adenauer | Abteilungsleiter Planen und Bauen, Architektenkammer Nordrhein-Westfalen
  • Ellen Schindler | De zwarte Hond, Rotterdam
  • Vera-Lisa Schneider | Referatsleiterin, Ministerium für Schule und Bildung NRW
  • Olivia Maciejowski | Das innovative BI® Trainingsprogramm
  • Dirk Tillmann | Dipl. Ing. Architekt, RKW+ Architekten, Düsseldorf

Tickets Köln

Am 25. und 26. September findet unsere SCHULBAU Messe in Köln statt. Sichern Sie sich direkt Ihre Tickets für's Event.

Hier geht es direkt zum Shop

TERMINE 
Salon & Messe SCHULBAU

2024

25. - 26. Sep  Köln
27. - 28. Nov  Berlin

2025

03. - 04. Apr Leipzig
München
Kopenhagen (DK)
Hamburg

Eine puristisch-moderne Optik, Langlebigkeit und Gesundheitsverträglichkeit – die Schulbaubehörde, Architekten und Nutzer hatten gleich mehrere Gründe, beim Neubau der Hamburger Erich-Kästner-Schule auf Nora Kautschukböden zu setzen.

Die Erich-Kästner- Gesamtschule im Hamburger Stadtteil Farmsen ist eine Inklusions-Schwerpunktschule. Da die Kinder und Jugendlichen den ganzen Tag in der Schule verbringen, war das Schaffen eines positiven Lernumfelds von zentraler Bedeutung. Daraus ergaben sich auch an die Baumaterialien wie den Bodenbelag hohe Anforderungen: Er musste ins Designkonzept passen, robust sein und zu einer guten Raumakustik beitragen.

Wichtig waren den Verantwortlichen auch die Gesundheitsverträglichkeit und Nachhaltigkeit. Die in der Schule auf insgesamt rund 4.800 m2 in allen Bereichen verlegten Nora Kautschuk-Beläge bringen die vielfältigen Anforderungen unter einen Hut. Auf Verkehrsflächen und Treppen liegt Noraplan Unita in Dunkelgrau, die Klassenzimmer und Fachräume erhielten einen hellgrauen Belag.

Mit seiner einzigartigen Kombination aus Kautschuk und Granit verleiht Noraplan Unita Räumen eine harmonische und besondere Atmosphäre. Weil der dauerelastische Kautschuk die Geräuschentstehung am Boden vermindert, trägt er zu einer guten Akustik im Gebäude bei. Auch in punkto Innenraumluft bieten die emissionsarmen und mit dem „Blauen Engel" ausgezeichneten Beläge entscheidende Vorteile: Sie sind frei von PVC sowie weichmachenden Substanzen und unterstützen ein gesundes Lernklima. Zudem überzeugen die Kautschukböden durch günstige Lebenszykluskosten: Sie sind äußerst widerstandsfähig, langlebig und müssen nicht beschichtet werden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.nora.de.



  Messe- & Mediaberatung

Johannes Röder
+49 (0)40 80 80 57 282
johannes.roeder@cubusmedien.de

  Messe- & Mediaberatung

Gesa Gröning
+49 (0)40 80 80 57 282
gesa.groening@cubusmedien.de

  Redaktion

Nicole Denecke
+49 (0)40 80 80 57 296
nicole.denecke@cubusmedien.de

  Messe- & Mediaberatung

Kirstin Ahrndt-Buchholz
+49 (0)40 80 80 57 281
kirstin.ahrndt-buchholz@cubusmedien.de

  Besucherfragen ⁄ Reisen

Assistenz der Verlagsleitung
+49 (0)40 80 80 57 287
hello@cubusmedien.de

Back to Top