SKIP TO CONTENT
Unsere Kooperationspartner:
  • BSO | Berliner Schulbauoffensive
  • WA | Wettbewerbe aktuell
  • HCU | HafenCity Universität Hamburg
  • VBE | Verband Bildung und Erziehung
  • VDP | Verband Deutscher Privatschulverbände
  • db | Deutsche Bauzeitung
  • Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie (SenBJF), Berlin
  • BauNetz
  • Danske Arkitekt Virksomheder
  • Architektenkammer Sachsen
  • bdla | Bund Deutscher Landschaftsarchitekt:innen
  • GMH | Gebäudemanagement Hamburg
  • Stadt Chemnitz
  • Detail
  •  
  • Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung, Hamburg
  • BDA | Bund Deutscher Architektinnen und Architekten
  • fassadentechnik
  • Arkitektforening
  • DGNB | Deutsche Gesellschaft für Nachhatliges Bauen
  • SBH | Schulbau Hamburg
  • FVHF | Fachverband Baustoffe und Bauteile für vorgehängte hinterlüftet Fassaden e.V.
  • Bundesstiftung Baukultur
  • Stadt Dresden
  • AKH | Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen
  • Stadt Frankfurt
Auf unserer SCHULBAU Köln:
  • Simone Marhenke | Geschäftsführerin Bildung der Handwerkskammer zu Köln
  • Prof. Frank Hausmann | Dipl.-Ing. Architekt BDA, Geschäftsführer, Hausmann Architektur GmbH, Aachen
  • Dirk Tillmann | Dipl. Ing. Architekt, RKW+ Architekten, Düsseldorf
  • Olivia Maciejowski | Das innovative BI® Trainingsprogramm
  • Gianni Cito | Architekt, Partner Moke Architecten, Amsterdam
  • Tobias Burgholz | wissenschaftlicher Mitarbeiter der Heinz Trox Wissenschafts gGmbH, Aachen
  • Markus Greitemann | Dezernent für Stadtentwicklung, Planen und Bauen der Stadt Köln (Taskforce Schulbau Köln/ Dezernat VI)
  • Ellen Schindler | De zwarte Hond, Rotterdam
  • Vera-Lisa Schneider | Referatsleiterin, Ministerium für Schule und Bildung NRW
  • Florian Nohl | Pädagoge, Mannheim
  • Christopher Frett | Dipl. Ing. Architekt, B.Sc., Bruncken Frett Architekten BDA, Köln
  • Dipl. Kffr. Britt Lorenz | Synergie - Vernetzungs- und Kooperationsmanagement, Dortmund
  • Christoph Gusovius | Leiter der Zentralabteilung bei Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Simon Adenauer | Abteilungsleiter Planen und Bauen, Architektenkammer Nordrhein-Westfalen
  • Professor Xaver Egger | sehw Architektur, Berlin
  • Uta Winterhager | DipArch MArch

Tickets Köln

Am 25. und 26. September findet unsere SCHULBAU Messe in Köln statt. Sichern Sie sich direkt Ihre Tickets für's Event.

Hier geht es direkt zum Shop

TERMINE 
Salon & Messe SCHULBAU

2024

25. - 26. Sep  Köln
27. - 28. Nov  Berlin

2025

03. - 04. Apr Leipzig
München
Kopenhagen (DK)
Hamburg

Für Studierende soll in der Science City Hamburg Bahrenfeld ein neues Learning Center der Universität Hamburg (UHH) entstehen.
Bild: Stocksnap auf Pixabay

In der Science City Hamburg Bahrenfeld soll ein neues Learning Center für Studierende der Universität Hamburg (UHH) entstehen. Hierfür hat die Stadt Hamburg den Gebäudekomplex Albert-Einstein-Ring 17-21 erworben. In den kommenden Jahren soll hier, nach derzeitigem Planungsstand auf rund 11.000 m2, ein neuer Lernort für Studierende der Physik, der Chemie und der Biologie realisiert werden.

Die nun auf den Weg gebrachte Machbarkeitsstudie soll klären, ob das Hamburger Gebäude sich gemäß der Anforderungen eines modernen Learning Centers umbauen lässt und dient als Arbeitsgrundlage für die Umsetzung des Konzepts.

„Das neue Learning Center soll attraktive und passgenaue Rahmenbedingungen für das Studium in der Science City Hamburg Bahrenfeld geben. Als moderner Lern- und Begegnungsort bildet es einen Ankerpunkt für die Studierenden auf unserem Wissenscampus und ist gleichzeitig einer der Leuchttürme, der für die Innovationskraft der Science City Hamburg Bahrenfeld steht", sagt Wissenschaftssenatorin Katharina Fegebank.

Finanzsenator Dr. Andreas Dressel ergänzt: „In der Science City Hamburg Bahrenfeld sollen Forschung, Lehre und gewerbliche Wirtschaft ineinandergreifen und sich gegenseitig Impulse geben. Der Ankauf der Immobilie am Albert-Einstein-Ring durch den Landesbetrieb Immobilienmanagement und Grundvermögen LIG der Finanzbehörde ist Ausdruck unser aktiven Grundstückspolitik und gewissermaßen der Startpunkt für diese Entwicklung. Mit dem Umbau der bestehenden Gebäude entsteht ein wichtiger Begegnungsort im Herzen der Science City."

Das Learning Center

Das Grundkonzept des Learning Centers umfasst zum einen Arbeits- und Recherchebereiche, darunter ein Informationszentrum mit umfangreicher Bibliothek und studentische Arbeitsplätze (Einzel-und Gruppenarbeitsplätze sowie Präsentationsräume). Ein Studierendenservicecenter, Räume für Fachschaften und den AStA sowie ein gastronomisches Angebot des Studierendenwerks gehören ebenfalls zum neuen Learning Center.

Grundlage ist das Konzept „Vision Lernwelten SCB" vom April 2020, das mit Unterstützung durch ein Fachbüro (HIS-HE, Institut für Hochschulentwicklung) gemeinsam mit Lehrenden, und Studierenden der Universität, der Staats- und Universitätsbibliothek Carl von Ossietzky (SUB), der Bauverwaltung der UHH sowie der BWFGB entwickelt wurde. Zurzeit wird ein Raum- und Funktionsprogramm vom Fachbüro rheform gemeinsam mit den Beteiligten entwickelt, das im zweiten Quartal 2021 fertiggestellt werden soll.

Die Science City Hamburg Bahrenfeld

In der Science City Hamburg Bahrenfeld wird Wissenschaft zum Motor von Stadtentwicklung. Rund um den Forschungscampus Bahrenfeld entstehen auf einer Fläche von 125 ha neue wissenschaftliche Institute und Einrichtungen sowie rund 2.500 Wohnungen. Mit dem Zukunftsbild 2040 sollen dabei drei Schwerpunktthemen miteinander verbunden werden: der Ausbau des Forschungszentrums DESY, die Entwicklung der Universität Hamburg und „Wohnen am Volkspark". Ziel ist es, ein lebendiges Quartier zu gestalten, in dem Arbeiten, Forschen, Studieren und Wohnen miteinander verbunden werden.



  Messe- & Mediaberatung

Johannes Röder
+49 (0)40 80 80 57 282
johannes.roeder@cubusmedien.de

  Messe- & Mediaberatung

Gesa Gröning
+49 (0)40 80 80 57 282
gesa.groening@cubusmedien.de

  Redaktion

Nicole Denecke
+49 (0)40 80 80 57 296
nicole.denecke@cubusmedien.de

  Messe- & Mediaberatung

Kirstin Ahrndt-Buchholz
+49 (0)40 80 80 57 281
kirstin.ahrndt-buchholz@cubusmedien.de

  Besucherfragen ⁄ Reisen

Assistenz der Verlagsleitung
+49 (0)40 80 80 57 287
hello@cubusmedien.de

Back to Top