SKIP TO CONTENT

Termine

2023:
Dresden 22.-23. März 2023 | Kurztrip Kopenhagen (DK) 11.-14. Juni |
Kopenhagen (DK) 13.-14. Juni 2023
Hamburg 19.-20. September 2023 | Berlin 8.-9. November 2023

2024:
Stuttgart Frühjahr 2024

Kirsten Jung, Geschäftsführende Gesellschafterin und Projektleitung
Bild: privat

Im Jahr 2012 hat die Geschäftsführerin und Initiatorin Kirsten Jung die Messe SCHULBAU entwickelt und ins Leben gerufen. Seitdem versammelt sie Schulbauprofis zu jährlichen Messen und Networking-Salons in einer Reihe von Deutschlands größten Städten wie Berlin, München, Hamburg, Köln, Dresden sowie in Wien. Am 13. und 14. Juni 2023 geht es nun erstmals nach Kopenhagen (DK).

"Seit mehr als zehn Jahren bringe ich Architekt*innen, Kommunen, Ingenieur*innen, private und öffentliche Bauherren und Investor*innen über nationale Grenzen hinweg in allen Bereichen des lernenden Bauens zusammen. In Dänemark und Deutschland arbeite ich eng mit C.F. zusammen. Møller Architects, Danish Architects, BDA (Bund Deutscher Architekten), Bundesstiftung Baukultur, Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft, DGNB, Building Green Council, den großen deutschen Baubehörden sowie mit wichtigen Verbänden und Vereinigungen der Bauwirtschaft. Im Jahr 2023 werde ich den Erfolg mit meiner ersten zweitägigen Veranstaltung in Kopenhagen fortsetzen und ich freue mich darauf, dänische und deutsche Fachleute aus der Branche einzuladen", sagt Kirsten Jung, die sowohl in Hamburg als auch in Kopenhagen arbeitet und lebt. Sie wird nun ihre langjährige Erfahrung im deutschsprachigen Raum weitergeben und Kontakte zwischen dänischen Unternehmen und ihrem umfangreichen Netzwerk in Deutschland herstellen.

"Ich möchte einen internationalen Think Tank schaffen, der die gesamte Branche mit neuen Ideen inspirieren kann. Dabei steht das Thema nachhaltiges Lernen im Mittelpunkt des dänisch-deutschen Austauschs von Wissen, Ideen und Ressourcen. Wir können von der internationalen Zusammenarbeit profitieren, und ebnen mit Partnerschaften den Weg für die Schule der Zukunft ebnen. Die Dän*innen bringen neues Wissen und neue Erfahrungen mit - bei Digitalisierung und Nachhaltigkeit sind sie international führend. Und wie wir alle wissen, ist in Deutschland die Nachfrage nach innovativen Ideen groß. Das gilt nicht zuletzt für den deutschen Schulbau, für den bis 2040 allein 40 Milliarden Euro vorgesehen sind. Für Neubau, Renovierung, Nachhaltigkeit, Wiederverwendbarkeit und Sanierung und alles, was das beste Umfeld für die heutige Pädagogik und das Lernen schaffen kann. Ich versammle alle Akteur*innen um einen großen Markt.

Der Bereich der Lerngebäude reicht von der Kindertagesstätte bis zum Universitätscampus und steht immer im Mittelpunkt unserer Aktivitäten. In Deutschland haben mehrere meiner deutsch-dänischen Kooperationen bereits Früchte getragen. Mehrere Teams haben sowohl große Ausschreibungen gewonnen als auch in die Tat umgesetzt. Ich werde diese Erfolge nun mit nach Kopenhagen nehmen. Alle dänischen und deutschen Branchenakteur*innen sind hiermit zu zwei Tagen voller Erfahrungen, Matchmaking, neuem Wissen und spannenden Beziehungen eingeladen."

Bildungsbau ist krisensicher

SCHULBAU/SKOLEBYGGERI ist heute wohl eine der krisensichersten Plattformen im Bauwesen. In einer Situation, in der es zu viele Schüler*innen, zu wenige Lehrkräfte und zu wenige oder zu baufällige Schulen gibt, muss alles so schnell wie möglich verbessert und in Angriff genommen werden. Seit 2012 bringt die deutsche Fachmesse SCHULBAU die Branche für guten und visionären Schulbau in Großstädten wie Hamburg, Berlin, Dresden, Frankfurt, Stuttgart und Wien zusammen. Die Geschäftsführende Gesellschafterin und Projektleitung Kirsten Jung wird sich im Jahr 2023 auf Dänemark konzentrieren und die internationale Schulmesse erstmals unter dem Namen SCHULBAU/SKOLEBYGGERI in Kopenhagen in Zusammenarbeit mit ihren beiden Unternehmen CUBUS MEDIEN Verlag GmbH und Salooning Green Future ApS stattfinden lassen.

Am 13. und 14. Juni 2023 sind die dänische und die deutsche Industrie eingeladen, zwei Tage lang zusammenzukommen. Auf dem Programm stehen zukunftsweisende dänische und internationale Redner*innen, Podiumsdiskussionen, bis zu 50 Stände und nicht zuletzt Networking und Matchmaking zwischen Expert*innen aus Dänemark und den deutschsprachigen Ländern.

Kirsten Jung und ihr Team verfügen über jahrelange Erfahrung in der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit und werden auf der Messe in Kopenhagen eine Auswahl erfolgreicher Partnerschaften vorstellen, die sich dank der Initiative und des Engagements von SCHULBAU an deutschen Ausschreibungen beteiligt haben. Im Mittelpunkt aller Aktivitäten werden bewährte Verfahren für innovative und nachhaltige Lerngebäude stehen, von Kindertagesstätten bis hin zu Universitätsgeländen.

ORT
Docken, Færgehavnsvej 35, 2150 Kopenhagen

ZEITPUNKT
Dienstag, 13. Juni 9.30 bis 20 Uhr Mittwoch, 14. Juni 9.30 bis 16 Uhr

SPRACHE
Die Messe und die Networking-Sitzungen werden auf Englisch/Dänisch/Deutsch abgehalten. Die Präsentationen und Workshops werden auf Englisch gehalten.

ANMELDEN EINES STANDES
Wenn Sie Ihre Geschäftsmöglichkeiten erweitern und Ihr Unternehmen mit einem Stand auf der Messe präsentieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Team.

EINTRITTSKARTEN
Ein Tag: 900 DKK. Beide Tage: 1500 DKK. Gewährt Zugang zur gesamten Konferenz, zum Matchmaking, zu den Messeausstellungen und zur Let's Jazz SCHULBAU/SKOLEBYGGERI mit einem Sundowner-Drink und Snacks.

NETZWERK-FESTIVAL
Das Networking Festival ist die Plattform für neue und persönliche Beziehungen für ein breites Spektrum von Fachleuten aus dem Schul- und Lerngebäudesektor. In allen Pausen und am Abend besteht die Möglichkeit, neue Kontakte zu knüpfen und neue Geschäftsmöglichkeiten zu erörtern, indem man sich zwanglos und entspannt austauscht und Kontakte knüpft.

SCHULBESUCH IN KOPENHAGEN
Los geht's! Nehmen Sie an unseren Studienreisen zu Schulen in Kopenhagen teil. Unmittelbar nach der Messe besteht die Möglichkeit, zwei Schulen in Kopenhagen zu besuchen, wo die verantwortlichen Architekt*innen persönlich mit den Teilnehmenden sprechen werden - sowohl über die physische Umgebung als auch über die Idee hinter dem Gebäude. Jede Schule wird von 25 Personen besucht, und es stehen insgesamt 50 Plätze zur Verfügung. Separat und im Voraus zu buchen.
ZEIT: Am 14. Juni fahren die Busse direkt von der Messe zu den Schulen. Abreise um 16.15 Uhr. Die Besichtigung endet um ca. 18:00 Uhr.

MATCHMAKING
Als etwas ganz Besonderes für Kopenhagen haben wir tolle und motivierende Coaches eingeladen, die an beiden Tagen mit coolen Workshops kommen und die Leute direkt vor Ort zur Mitarbeit bewegen. Alle plaudern aus dem Nähkästchen, also behalten Sie das Programm auf unserer Website im Auge.

INTERNATIONALE PRÄSENTATIONEN
Internationale, namhafte SCHULBAU Expert*innen halten regelmäßig spannende und hochkarätige Vorträge in englischer Sprache zu hochaktuellen Themen.

BESUCHER
Öffentliche und private Bauherren, Gemeinden, Bürgermeister*innen, Architekt*innen, Bauingenieur*innen, Schulleitungen, Lehrkräfte und Facility Manager*innen.
Kirsten Jung und ihr erfahrenes deutsch-dänisches Team werden die gesamte Veranstaltung persönlich und professionell mit SoMe-Sichtbarkeit, Podcasts und dem Special-Interest-Magazin SCHULBAU begleiten.



  Ausstellerfragen

Sergej Gorbunov
+49 (0)40 80 80 57 285
sergej.gorbunov@cubusmedien.de

  Messe- & Mediaberatung

Martina-Stefanie Weiss
+49 (0)40 80 80 57 282
martina.weiss@cubusmedien.de

  Messe- & Mediaberatung

Kirstin Ahrndt-Buchholz
+49 (0)40 80 80 57 281
kirstin.ahrndt-buchholz@cubusmedien.de

  Besucherfragen ⁄ Reisen

Assistenz der Verlagsleitung
+49 (0)40 80 80 57 280
hello@cubusmedien.de

Back to Top