SKIP TO CONTENT
Unsere Kooperationspartner:
  • DGNB | Deutsche Gesellschaft für Nachhatliges Bauen
  • Detail
  • Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung, Hamburg
  • Stadt Chemnitz
  • WA | Wettbewerbe aktuell
  • Stadt Frankfurt
  • bdla | Bund Deutscher Landschaftsarchitekt:innen
  • Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie (SenBJF), Berlin
  • db | Deutsche Bauzeitung
  • fassadentechnik
  • BDA | Bund Deutscher Architektinnen und Architekten
  • AKH | Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen
  • BSO | Berliner Schulbauoffensive
  • HCU | HafenCity Universität Hamburg
  • SBH | Schulbau Hamburg
  • BauNetz
  • VBE | Verband Bildung und Erziehung
  • Stadt Dresden
  • Architektenkammer Sachsen
  •  
  • VDP | Verband Deutscher Privatschulverbände
  • FVHF | Fachverband Baustoffe und Bauteile für vorgehängte hinterlüftet Fassaden e.V.
  • GMH | Gebäudemanagement Hamburg
  • Bundesstiftung Baukultur
  • Danske Arkitekt Virksomheder
  • Arkitektforening
Auf unserer SCHULBAU Köln:
  • Professor Xaver Egger | sehw Architektur, Berlin
  • Simon Adenauer | Abteilungsleiter Planen und Bauen, Architektenkammer Nordrhein-Westfalen
  • Uta Winterhager | DipArch MArch
  • Florian Nohl | Pädagoge, Mannheim
  • Vera-Lisa Schneider | Referatsleiterin, Ministerium für Schule und Bildung NRW
  • Dirk Tillmann | Dipl. Ing. Architekt, RKW+ Architekten, Düsseldorf
  • Markus Greitemann | Dezernent für Stadtentwicklung, Planen und Bauen der Stadt Köln (Taskforce Schulbau Köln/ Dezernat VI)
  • Prof. Frank Hausmann | Dipl.-Ing. Architekt BDA, Geschäftsführer, Hausmann Architektur GmbH, Aachen
  • Christopher Frett | Dipl. Ing. Architekt, B.Sc., Bruncken Frett Architekten BDA, Köln
  • Ellen Schindler | De zwarte Hond, Rotterdam
  • Christoph Gusovius | Leiter der Zentralabteilung bei Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Dipl. Kffr. Britt Lorenz | Synergie - Vernetzungs- und Kooperationsmanagement, Dortmund
  • Olivia Maciejowski | Das innovative BI® Trainingsprogramm
  • Tobias Burgholz | wissenschaftlicher Mitarbeiter der Heinz Trox Wissenschafts gGmbH, Aachen
  • Gianni Cito | Architekt, Partner Moke Architecten, Amsterdam
  • Simone Marhenke | Geschäftsführerin Bildung der Handwerkskammer zu Köln

Tickets Köln

Am 25. und 26. September findet unsere SCHULBAU Messe in Köln statt. Sichern Sie sich direkt Ihre Tickets für's Event.

Hier geht es direkt zum Shop

TERMINE 
Salon & Messe SCHULBAU

2024

25. - 26. Sep  Köln
27. - 28. Nov  Berlin

2025

03. - 04. Apr Leipzig
München
Kopenhagen (DK)
Hamburg

Stefan Düll
Foto: Andreas Gebert/bpv

Vertreter*innen von Schulen, Mediziner sowie Sozial-, Gesundheits- und Umweltverbände schlagen Alarm wegen zunehmender Gesundheitsrisiken an Schulen. Der Sanierungsstau führt mancherorts zu Zuständen, die unseren Kindern nicht mehr zugemutet werden können.

Mehr als 45 % der Gebäude in Deutschland haben eine Energieeffizienzklasse von F oder schlechter. Eklatant tritt der Sanierungsstau bei Schulen zutage. Dies wurde mit den Erhebungen im Rahmen der Forderungen der EU-Gebäuderichtlinie deutlich. Probleme ergeben sich v. a. durch mangelnde Dämmung, schlechte Fenster und unzureichende Belüftung der Schulräume. Daraus resultieren Feuchtigkeit und Schimmelbildung in Innenräumen.

"Es gibt klare Zusammenhänge zwischen dem Zustand der Gebäude, in denen unsere Kinder ihre Tage und Nächte verbringen und einigen Krankheiten sowie schlechten Leistungen und mangelndem Wohlbefinden der Kinder," sagt Dr. Heinz Fuchsig, Arbeitsmediziner bei Deutsche Allianz Klimawandel und Gesundheit (KLUG). Im Jahr werden bei Schüler*innen rund 200.000 Fehltage auf Grund von Belastungen durch Feuchtigkeit und Schimmel festgestellt.

Priorität auf Schulsanierungen
Stefan Düll, Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, erklärte gegenüber der Augsburger Allgemeinen: „Viele Gebäude sind in einem Zustand, in dem sie dringendst saniert gehören. Der Standard, den unser Land eigentlich vertritt, ist bei vielen Schulen nicht mehr gegeben. Das ist nicht länger hinnehmbar. Schulgebäude müssen in einem Zustand sein, der motivierend ist, der Wertschätzung ausdrückt gegenüber den Lehrkräften und den Kindern." Priorität bei Sanierungen solle – so Bundesbauministerin Klara Geywitz jüngst – den Schulen gegeben werden.



  Messe- & Mediaberatung

Johannes Röder
+49 (0)40 80 80 57 282
johannes.roeder@cubusmedien.de

  Messe- & Mediaberatung

Gesa Gröning
+49 (0)40 80 80 57 282
gesa.groening@cubusmedien.de

  Redaktion

Nicole Denecke
+49 (0)40 80 80 57 296
nicole.denecke@cubusmedien.de

  Messe- & Mediaberatung

Kirstin Ahrndt-Buchholz
+49 (0)40 80 80 57 281
kirstin.ahrndt-buchholz@cubusmedien.de

  Besucherfragen ⁄ Reisen

Assistenz der Verlagsleitung
+49 (0)40 80 80 57 287
hello@cubusmedien.de

Back to Top