SKIP TO CONTENT
Unsere Kooperationspartner
  • BauNetz
  • SBH | Schulbau Hamburg
  • db | Deutsche Bauzeitung
  • VBE | Verband Bildung und Erziehung
  • HCU | HafenCity Universität Hamburg
  • BDA | Bund Deutscher Architektinnen und Architekten
  • Danske Arkitekt Virksomheder
  • Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung, Hamburg
  • GMH | Gebäudemanagement Hamburg
  • VDP | Verband Deutscher Privatschulverbände
  • Arkitektforening
  • fassadentechnik
  • Stadt Dresden
  • Architektenkammer Sachsen
  • BSO | Berliner Schulbauoffensive
  • Stadt Chemnitz
  • Detail
  • FVHF | Fachverband Baustoffe und Bauteile für vorgehängte hinterlüftet Fassaden e.V.
  • bdla | Bund Deutscher Landschaftsarchitekt:innen
  • DGNB | Deutsche Gesellschaft für Nachhatliges Bauen
  • Stadt Frankfurt
  • WA | Wettbewerbe aktuell
  •  
  • Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie (SenBJF), Berlin
  • Bundesstiftung Baukultur
  • AKH | Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen

Tickets Köln

Am 25. und 26. September findet unsere SCHULBAU Messe in Köln statt. Sichern Sie sich direkt Ihre Tickets für's Event.

Hier geht es direkt zum Shop

TERMINE 
Salon & Messe SCHULBAU

2024

25. - 26. Sep  Köln
27. - 28. Nov  Berlin

2025

03. - 04. Apr Leipzig
München
Kopenhagen (DK)
Hamburg

Norbert Illiges, Leitung Steuerungsgruppe Taskforce Schulbau, Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie der Stadt Berlin

Am Eröffnungstag der SCHULBAU Salon und Messe in Berlin am 23. November 2022 beschäftigt sich unsere Expertenrunde auf der Bühne intensiv und aufbauend mit der Berliner Schulbauoffensive. Sie schaut sich die erste Halbzeit näher an und hakt nach, an welchen Stellen, wie und wo jetzt nachgebessert werden muss. Zudem können Sie sich am Stand der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie der Stadt Berlin an beiden Veranstaltungstagen zur Schulbauoffensive informieren und beraten lassen.

Am 23. November 2022 diskutieren unser Expert*innen bei der SCHULBAU Podiumsdiskussion in Berlin konstruktiv und mit Weitblick zum Thema „5 Jahre Berliner Schulbauoffensive – wie und wo muss nachgebessert werden?" Die Berliner Schulbauoffensive (BSO) ist das derzeit größte Investitionsvorhaben in der Hauptstadt. Mit dem Beginn der Schulbauoffensive in 2016 wurde das Ziel gesetzt, mittelfristig mehr als 550 Millionen Euro pro Jahr in Berliner Schulen zu investieren. Seit 2016 sind die Ausgaben kontinuierlich gestiegen und seit 2021 wurde das Teilziel mit Ausgaben von über 654 Millionen Euro erreicht. Im August 2021 hatte der Senat beschlossen, zukünftig sogar 700 Millionen Euro für Schulbau und -unterhalt pro Jahr bereit zu stellen. Die vorgesehenen Mittel sollen den notwendigen Kapazitätsausbau durch Neubau- und Erweiterungsmaßnahmen zeitgerecht gewährleisten, der Sanierungsstau soll abgebaut und der bauliche Unterhalt gesichert werden.

Das sind unsere Expert*innen:


Norbert Illiges hat die Leitung der Steuergruppe Taskforce Schulbau bei der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie der Stadt Berlin inne. In dieser Funktion übernimmt Herr Illiges die verwaltungsübergreifende Koordination der Schulbauoffensive auf der operativen Ebene. Norbert Illiges ist ausgebildeter Stadtplaner und Immobilienwirt und war zuvor in einem Berliner Planungsbüro und einer Entwicklungsgesellschaft in Brandenburg jeweils in der Geschäftsführung tätig. Mehr zur Berliner Schulbauoffensive unter www.berlin.de/schulbau.

Markus Roick, Politikwissenschaftler M.A., bis 2014 Lehrbeauftragter an der Humboldt- Universität zu Berlin für Politische Theorie und Ideengeschichte, danach Wechsel in die Senatsverwaltung für Finanzen. Seit 2017 ist Roick Koordinator für Schulbau, fungiert inzwischen als stellvertretender Referatsleiter für die Leitstelle Investitionsplanung. Als Vertreter der Senatsverwaltung für Finanzen gehört er der Steuergruppe seit deren Gründung an. Seine Zuständigkeiten liegen unter anderem im Controlling der Berliner Schulbauoffensive, der Schulbau-Datenbank sowie der Revision des Schulbaubereichs. Mehr unter www.berlin.de/sen/finanzen

Hermann-Josef Pohlmann war nach seinem Studium der Architektur an der TU Berlin im bautechnischen Referendariat beim Senator für Bau- und Wohnungswesen tätig. Seit 1988 ist er in der Hochbauabteilung der für das Bauen zuständigen Senatsverwaltung tätig. Er absolvierte die gesamte Beamtenlaufbahn vom Baurat über den leitenden Baudirektor und ist seit 2014 Leiter der Hochbauabteilung im Range eines Senatsdirigenten. Zu seinem Aufgabenfeld zählt die Planung und Baudurchführung öffentlicher Bauten – von Feuerwachen über Schulen und Gefängnisse bis hin zur Staatsoper. Darüber hinaus ist Hermann Josef Pohlmann Vertreter des Landes Berlin im Ausschuss staatlicher Hochbau der Bauministerkonferenz, Mitglied des Vorstandes des Deutschen Vergabe- und Vertragsausschusses für Bauleistungen (DVA) und Mitglied des Kuratoriums des Oberprüfungsamtes für das technische Referendariat. Mehr unter www.stadtentwicklung.berlin.de

Jens Wadle, geboren in Pirmasens, ist Prokurist und Leiter Schulbau bei der HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH in Berlin. Dort war er von 2013 bis 2018 zunächst Leiter des Developments. Zuvor war Jens Wadle zwei Jahre lang Projektentwickler von Wohnungsbauten in Berlin bei der SAGRO Baubetreuung GmbH & Co. KG, Berlin. Von 2006 bis 2011 war er außerdem bei Kahlfeldt Architekten in Berlin zunächst als Architekt und Projektleiter, später als Büroleiter tätig. Der Arbeitsbereich des Büros umfasst Planungsleistungen für die gesamte Bandbreite architektonischen Schaffens. Jens Wadle ist seit 2011 Mitglied der Architektenkammer Berlin.
Mehr unter www.howoge.de

Dr. Andreas Bossmann ist seit 2012 Leitungsreferent und Gruppenleiter in der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, verantwortlich für die Arbeitsgebiete Partizipation und Standortentwicklung. Er kann auf eine langjährige Erfahrung in unterschiedlichen Leitungsfunktionen in der Berliner Verwaltung und als freiberuflicher Wirtschaftsmediator zurückgreifen. Unter anderem war er von 1995 bis 2004 Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Bauen und Soziales im Bezirk Pankow. Studiert hat er an der Humboldt-Universität zu Berlin. Mehr unter www.berlin.de/sen/bjf

Die Moderatorin Anneke von Holst, Kommunikation & Konzepte für Architektur und Stadt, führt die Podiumsdiskussion am Eröffnungstag der SCHULBAU in Berlin am 23. November 2022 von 11.30 bis 12.30 Uhr.

Zum gesamten SCHULBAU-Programm in Berlin hier
Zum Ticketshop hier



  Messe- & Mediaberatung

Johannes Röder
+49 (0)40 80 80 57 282
johannes.roeder@cubusmedien.de

  Messe- & Mediaberatung

Gesa Gröning
+49 (0)40 80 80 57 282
gesa.groening@cubusmedien.de

  Redaktion

Nicole Denecke
+49 (0)40 80 80 57 296
nicole.denecke@cubusmedien.de

  Messe- & Mediaberatung

Kirstin Ahrndt-Buchholz
+49 (0)40 80 80 57 281
kirstin.ahrndt-buchholz@cubusmedien.de

  Besucherfragen ⁄ Reisen

Assistenz der Verlagsleitung
+49 (0)40 80 80 57 287
hello@cubusmedien.de

Back to Top