SKIP TO CONTENT
Unsere Kooperationspartner:
  •  
  • Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung, Hamburg
  • fassadentechnik
  • WA | Wettbewerbe aktuell
  • Detail
  • Arkitektforening
  • BauNetz
  • SBH | Schulbau Hamburg
  • Stadt Chemnitz
  • Bundesstiftung Baukultur
  • HCU | HafenCity Universität Hamburg
  • VBE | Verband Bildung und Erziehung
  • BDA | Bund Deutscher Architektinnen und Architekten
  • db | Deutsche Bauzeitung
  • VDP | Verband Deutscher Privatschulverbände
  • Stadt Dresden
  • FVHF | Fachverband Baustoffe und Bauteile für vorgehängte hinterlüftet Fassaden e.V.
  • GMH | Gebäudemanagement Hamburg
  • BSO | Berliner Schulbauoffensive
  • Architektenkammer Sachsen
  • AKH | Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen
  • bdla | Bund Deutscher Landschaftsarchitekt:innen
  • Danske Arkitekt Virksomheder
  • Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie (SenBJF), Berlin
  • DGNB | Deutsche Gesellschaft für Nachhatliges Bauen
  • Stadt Frankfurt
Auf unserer SCHULBAU Köln:
  • Christopher Frett | Dipl. Ing. Architekt, B.Sc., Bruncken Frett Architekten BDA, Köln
  • Professor Xaver Egger | sehw Architektur, Berlin
  • Gianni Cito | Architekt, Partner Moke Architecten, Amsterdam
  • Uta Winterhager | DipArch MArch
  • Prof. Frank Hausmann | Dipl.-Ing. Architekt BDA, Geschäftsführer, Hausmann Architektur GmbH, Aachen
  • Tobias Burgholz | wissenschaftlicher Mitarbeiter der Heinz Trox Wissenschafts gGmbH, Aachen
  • Dipl. Kffr. Britt Lorenz | Synergie - Vernetzungs- und Kooperationsmanagement, Dortmund
  • Ellen Schindler | De zwarte Hond, Rotterdam
  • Simon Adenauer | Abteilungsleiter Planen und Bauen, Architektenkammer Nordrhein-Westfalen
  • Vera-Lisa Schneider | Referatsleiterin, Ministerium für Schule und Bildung NRW
  • Christoph Gusovius | Leiter der Zentralabteilung bei Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Florian Nohl | Pädagoge, Mannheim
  • Markus Greitemann | Dezernent für Stadtentwicklung, Planen und Bauen der Stadt Köln (Taskforce Schulbau Köln/ Dezernat VI)
  • Simone Marhenke | Geschäftsführerin Bildung der Handwerkskammer zu Köln
  • Dirk Tillmann | Dipl. Ing. Architekt, RKW+ Architekten, Düsseldorf
  • Olivia Maciejowski | Das innovative BI® Trainingsprogramm

Tickets Köln

Am 25. und 26. September findet unsere SCHULBAU Messe in Köln statt. Sichern Sie sich direkt Ihre Tickets für's Event.

Hier geht es direkt zum Shop

TERMINE 
Salon & Messe SCHULBAU

2024

25. - 26. Sep  Köln
27. - 28. Nov  Berlin

2025

03. - 04. Apr Leipzig
München
Kopenhagen (DK)
Hamburg

">
Bei unserem nächsten „Kaffeeklatsch mit Experten" am Mittwoch, den 21. April 2021, von 14 bis 15 Uhr, sprechen wir über neue modulare (Holz)Bauweisen, mit denen sich Schulen in kurzer Zeit nachhaltig und wirtschaftlich realisieren lassen.

Mithilfe modularer Bausysteme lassen sich Schulen vielerorts schnell erweitern, aufstocken oder neu bauen. Dabei erfreut sich der Holzbau zunehmender Beliebtheit. Bei unserem nächsten „Kaffeeklatsch mit Experten" am Mittwoch, den 21. April 2021, von 14 bis 15 Uhr, sprechen wir über neue modulare (Holz)Bauweisen, mit denen sich Schulen in kurzer Zeit nachhaltig und wirtschaftlich realisieren lassen. Jetzt schnell zu unserem LiveChat anmelden, bei dem Sie sich umfassend beraten lassen können. Unsere maximal 100 Teilnehmenden-Plätze sind begrenzt und waren bisher sehr schnell ausgebucht. Ihre Fragen zum Thema können Sie uns vorab gerne zuschicken.

Diese Expert*innen beraten Sie am 21. April 2021:

Jan Spreen ist Geschäftsführer der SPREEN ARCHITEKTEN Partnerschaft mbB, München. Sein Büro zeichnete sich in einer Arbeitsgemeinschaft mit raumwerk Gesellschaft für Architektur und Stadtplanung für den Neubau des Frankfurter Gymnasiums Nord verantwortlich. Das Gebäude vereint die Vorteile des ökologischen Holzbaus mit denen des Massivbaus und bietet einen bei Modulsystemen neuartigen thermischen Komfort: Eine acht Zentimeter dicke Betonschicht im Deckenaufbau wirkt als passive Speichermasse größeren Temperaturschwankungen entgegen. Obendrein ermöglichen integrierte Heiz-Kühl-Deckenpaneele ein individuell einstellbares Raumklima auch im Hochsommer. Jan Spreen wurde in Hamburg geboren, er studierte Architektur an der Universität Kaiserlautern und gründete 1998 Spreen Architekten in Stuttgart. 2002 zog das Büro nach München um.

Andreas Krawczyk ist Architekt und Mitgründer des Architekturbüros NKBAK in Frankfurt am Main. Zuvor war er in Architekturbüros in Essen und Tokio tätig. Sein Büro hat mehrere, ganz unterschiedliche Schulbauten in modularer Bauweise geplant und umgesetzt. Viele der Projekte sind ausgezeichnet worden, darunter die Europäische Schule Frankfurt, die Integrierte Gesamtschule Kalbach-Riedberg und die Integrierte Sekundarschule Mahlsdorf, Berlin. Andreas Krawczyk wurde 2011 in den BDA berufen sowie war Mitglied im Städtebaubeirat der Stadt Frankfurt am Main (bis 2015). Er engagiert sich in der Lehre und hält Vorträge zum Thema Bauen mit Holz und Raummodule.

Carsten Hein ist Associate Director und Leiter des Kompetenzteams Holzbau bei Arup in Deutschland. Der renommierte Tragwerksspezialist verfügt über rund 30 Jahre Erfahrung in der Planung von komplexen Tragwerken und verantwortete zahlreiche nationale wie auch internationale Projekte. Sein besonderes Steckenpferd gilt dem Holzbau. Gemeinsam mit seinem Kompetenzteam forscht er an der Entwicklung neuer Verbundstoffe und engagiert sich für den Einsatz von Holz und Holzverbundstoffen als nachhaltiges Baumaterial. Er ist überzeugt: „Eine nachhaltige Bauweise muss heutzutage nach den Prinzipien des Cradle to Cradle erfolgen und vor allem Gewerke übergreifend."

Carsten Hein leitete unter anderem die Forschung für den LifeCycleTower und den daraus entwickelten Prototypen in Dornbirn und die Planung für das Holz-Hybrid Hochhaus H7 in Münster. Carsten Hein ist seit 2014 Mitglied der Forschungsgruppe Tall Timber beim Council of Tall Buildings and Urban Habitat (CTBUH) und seit 2020 im Vorstand beim German Chapter des CTBUH. Er hält weltweit Vorträge zu Innovationen im Holzbau.

Dieser LiveChat wird präsentiert mit freundlicher Unterstützung von KLEUSBERG.

Ihre Anmeldung zum LiveChat

Lassen auch Sie sich am 21. April 2021 von 14 bis 15 Uhr beraten. Bitte melden Sie sich für unseren LiveChat per E-Mail an: Cubus Medien Verlag, Natja Abalhid natja.abalhid@cubusmedien.de. Sie erhalten einen Code, mit dem Sie sich für die Teilnahme freischalten können. Die nächsten Themen und Termine entnehmen Sie bitte unserem regelmäßigen Newsletter.

Wir freuen uns auf den intensiven Dialog mit Ihnen!

Übrigens: Unsere Abonnent*innen können den „Kaffeeklatsch mit Experten" exklusiv auch im Nachhinein abrufen. Voraussetzung ist, dass Sie das Magazin SCHULBAU und/oder die Fachzeitschrift fassadentechnik abonniert haben - oder einfach jetzt bestellen!



  Messe- & Mediaberatung

Johannes Röder
+49 (0)40 80 80 57 282
johannes.roeder@cubusmedien.de

  Messe- & Mediaberatung

Gesa Gröning
+49 (0)40 80 80 57 282
gesa.groening@cubusmedien.de

  Redaktion

Nicole Denecke
+49 (0)40 80 80 57 296
nicole.denecke@cubusmedien.de

  Messe- & Mediaberatung

Kirstin Ahrndt-Buchholz
+49 (0)40 80 80 57 281
kirstin.ahrndt-buchholz@cubusmedien.de

  Besucherfragen ⁄ Reisen

Assistenz der Verlagsleitung
+49 (0)40 80 80 57 287
hello@cubusmedien.de

Back to Top