SKIP TO CONTENT
Unsere Kooperationspartner
  • HCU | HafenCity Universität Hamburg
  • GMH | Gebäudemanagement Hamburg
  • Detail
  • Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung, Hamburg
  • db | Deutsche Bauzeitung
  • Stadt Chemnitz
  • Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie (SenBJF), Berlin
  •  
  • Arkitektforening
  • Stadt Dresden
  • VDP | Verband Deutscher Privatschulverbände
  • Stadt Frankfurt
  • BSO | Berliner Schulbauoffensive
  • Danske Arkitekt Virksomheder
  • bdla | Bund Deutscher Landschaftsarchitekt:innen
  • AKH | Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen
  • BDA | Bund Deutscher Architektinnen und Architekten
  • SBH | Schulbau Hamburg
  • BauNetz
  • VBE | Verband Bildung und Erziehung
  • WA | Wettbewerbe aktuell
  • fassadentechnik
  • Bundesstiftung Baukultur
  • DGNB | Deutsche Gesellschaft für Nachhatliges Bauen
  • FVHF | Fachverband Baustoffe und Bauteile für vorgehängte hinterlüftet Fassaden e.V.
  • Architektenkammer Sachsen

Tickets Köln

Am 25. und 26. September findet unsere SCHULBAU Messe in Köln statt. Sichern Sie sich direkt Ihre Tickets für's Event.

Hier geht es direkt zum Shop

TERMINE 
Salon & Messe SCHULBAU

2024

25. - 26. Sep  Köln
27. - 28. Nov  Berlin

2025

03. - 04. Apr Leipzig
München
Kopenhagen (DK)
Hamburg

Im neuen Hamburger Haushaltsentwurf wird der Bildungsetat über drei Millionen Euro gesteigert.
Bild: www.colourbox.de

Der Hamburger Senat hat den Haushaltsentwurf für die Jahre 2023/2024 beschlossen. Dass Bildung eines der zentralen Themen der Stadt ist, zeigt die Steigerung des Bildungsetats über drei Milliarden Euro.

Bildungssenator Ties Rabe ist überzeugt, dass der neue Haushaltsentwurf hilft, die Ausstattung des Hamburger Schulsystems beizubehalten und zu verbessern. Daneben soll der Schulbau vorangetrieben werden.

So ermöglicht der Doppelhaushaltsbeschluss die Erhöhung der Stellen für Lehrkräfte und pädagogisches Personal an Schulen. Für den Schulbau in Hamburg ist die gewaltige Summe von 845 Millionen Euro für beide Jahre vorgesehen. Damit kann das ambitionierte Sanierungs- und Neubauprogramm klimagerecht mit sehr hohen Energiestandards, Photovoltaikanlagen und Gründächern gestaltet werden.

Die zusätzlichen finanziellen Mittel geben zudem Spielraum für eine Reihe von Qualitätsverbesserungen, die dem Bildungserfolg der Schüler*innen zugutekommen. Unter anderem sind weitere Verbesserungen bei den Therapieangeboten und bei der Schulbegleitung für Kinder mit sonderpädagogischen Förderbedarf geplant.



  Messe- & Mediaberatung

Johannes Röder
+49 (0)40 80 80 57 282
johannes.roeder@cubusmedien.de

  Messe- & Mediaberatung

Gesa Gröning
+49 (0)40 80 80 57 282
gesa.groening@cubusmedien.de

  Redaktion

Nicole Denecke
+49 (0)40 80 80 57 296
nicole.denecke@cubusmedien.de

  Messe- & Mediaberatung

Kirstin Ahrndt-Buchholz
+49 (0)40 80 80 57 281
kirstin.ahrndt-buchholz@cubusmedien.de

  Besucherfragen ⁄ Reisen

Assistenz der Verlagsleitung
+49 (0)40 80 80 57 287
hello@cubusmedien.de

Back to Top