SKIP TO CONTENT
Unsere Kooperationspartner
  • VBE | Verband Bildung und Erziehung
  • BauNetz
  • GMH | Gebäudemanagement Hamburg
  • FVHF | Fachverband Baustoffe und Bauteile für vorgehängte hinterlüftet Fassaden e.V.
  • Detail
  • Arkitektforening
  • bdla | Bund Deutscher Landschaftsarchitekt:innen
  •  
  • SBH | Schulbau Hamburg
  • Architektenkammer Sachsen
  • BSO | Berliner Schulbauoffensive
  • DGNB | Deutsche Gesellschaft für Nachhatliges Bauen
  • db | Deutsche Bauzeitung
  • WA | Wettbewerbe aktuell
  • BDA | Bund Deutscher Architektinnen und Architekten
  • Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung, Hamburg
  • Stadt Dresden
  • VDP | Verband Deutscher Privatschulverbände
  • Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie (SenBJF), Berlin
  • Bundesstiftung Baukultur
  • HCU | HafenCity Universität Hamburg
  • Danske Arkitekt Virksomheder
  • AKH | Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen
  • Stadt Frankfurt
  • fassadentechnik
  • Stadt Chemnitz

Tickets Köln

Am 25. und 26. September findet unsere SCHULBAU Messe in Köln statt. Sichern Sie sich direkt Ihre Tickets für's Event.

Hier geht es direkt zum Shop

TERMINE 
Salon & Messe SCHULBAU

2024

25. - 26. Sep  Köln
27. - 28. Nov  Berlin

2025

03. - 04. Apr Leipzig
München
Kopenhagen (DK)
Hamburg

Walter Kaminsky hält auf der Messe SCHULBAU in Kopenhagen einen Vortrag.
Foto: privat

Der weltweite Verbrauch von Kunststoffen steigt und immer mehr Kunststoffabfälle müssen entsorgt werden. Im Sinne der Nachhaltigkeit brauchen wir neue Verfahren, um Kunststoffabfälle zu recyceln, denn nur ein Teil kann gereinigt und stofflich wiederverwertet werden. Das Hamburger Pyrolyseverfahren ist ein Weg, um aus solchen verschmutzten, vermischten und gefüllten Kunststoffen hohe Mengen an Gas und Öl als Einsatzstoff zurückzugewinnen. Walter Kaminsky stellt das Verfahren auf unserer SCHULBAU Messe in Kopenhagen am 13. und 14. Juni vor.

Walter Kaminsky, geboren 1941, war Professor für Technische und Makromolekulare Chemie an der Universität Hamburg, ist jetzt im Ruhestand und berät auf dem Gebiet des rohstofflichen Recyclings von Kunststoffen und Altreifen, Polyolefin-Nanokompositen und der Katalyse. Sein Forschungsschwerpunkt war die Entwicklung einer technischen Pyrolyseanlage zur Rückgewinnung von Petrochemikalien aus Kunststoffabfällen.

Er war Präsident der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCH), Sektion Hamburg, Dekan der Chemischen Fakultät der Universität Hamburg, Direktor des Instituts für Technische und Makromolekulare Chemie, veröffentlichte mehr als 400 Arbeiten/Bücher und erhielt zahlreiche Auszeichnungen und Ehrungen.

Mehr dazu erfahren Sie auf unserer Salon & Messe SCHULBAU in Kopenhagen am 13. und 14. Juni 2023.
Zum Programm geht es hier.
Zum Ticketshop geht es hier.



  Messe- & Mediaberatung

Johannes Röder
+49 (0)40 80 80 57 282
johannes.roeder@cubusmedien.de

  Messe- & Mediaberatung

Gesa Gröning
+49 (0)40 80 80 57 282
gesa.groening@cubusmedien.de

  Redaktion

Nicole Denecke
+49 (0)40 80 80 57 296
nicole.denecke@cubusmedien.de

  Messe- & Mediaberatung

Kirstin Ahrndt-Buchholz
+49 (0)40 80 80 57 281
kirstin.ahrndt-buchholz@cubusmedien.de

  Besucherfragen ⁄ Reisen

Assistenz der Verlagsleitung
+49 (0)40 80 80 57 287
hello@cubusmedien.de

Back to Top