SKIP TO CONTENT

Termine
Salon & Messe SCHULBAU

2024:
Stuttgart 28.-29. Februar 2024
Frankfurt a.M. 16.-17. April 2024

Kurztrip Kopenhagen (DK) 12.-15. Mai 2024
Kopenhagen (DK) 14. Mai 2024
Köln 25.-26. September 2024
Berlin 27.-28. November 2024
München Herbst 2025

Prof. Amandus Samsøe Sattler
Foto: Reto Klar

Noch immer werden zu viele Schulen angebrochen und mit ihnen wertvolle Ressourcen verschwendet. Im Kontext der Diskussionen um zirkuläres Bauen und Wirtschaften ist dies nicht mehr zeitgemäß. Neue Möglichkeiten müssen her. – Dazu referiert Prof. Amandus Samsøe Sattler auf der SCHULBAU Messe in Stuttgart.

Der Diskurs um zirkuläres Wirtschaften innerhalb der Wertschöpfungskette des Bauens benötigt dringend eine Möglichkeit der Umsetzung: hin zu weniger Verbrauch und zu mehr Regeneration, um anstelle des Raubbaus an Umwelt und Ressourcen mit positivem Umwelteinfluss zu handeln. Das Betrifft auch den Schulbau, da immer noch zu viele Schulen abgebrochen werden und damit wertvolle Raumqualitäten, Ressourcen und graue Energie vernichtet werden.

Dieser Forderung widmet sich der Vortrag von Amandus Samsøe Sattler, Architekt BDA, ensømble Studio Architektur Berlin, und Professor an der IU Internationale Hochschule auf der SCHULBAU Messe in Stuttgart. Er bildet den Auftakt am zweiten Messetag, dem 29. Februar 2024. Professor Sattler bekleidet zahlreiche leitende Funktionen: er ist Präsident der DGNB e.V., Gründer von Allmann Sattler Wappner Architekten, denen er bis 2021 angehörte, Mitglied im Vorstand Förderverein Bundesstiftung Baukultur, Werkbund, Gestaltungsbeirat der Stadt Friedrichshafen und der Landeshauptstadt Mainz, Gesamtvorstand DG-Kunstraum und Vorsitzender Vorstand der Freunde Architekturmuseum TUM. Er ist als Fachpreisrichter tätig und dem Publikum durch zahlreiche Publikationen und Vorträge bekannt.



  Messe- & Mediaberatung

Martina-Stefanie Weiss
+49 (0)40 80 80 57 282
martina.weiss@cubusmedien.de

  Messe- & Mediaberatung

Kirstin Ahrndt-Buchholz
+49 (0)40 80 80 57 281
kirstin.ahrndt-buchholz@cubusmedien.de

  Besucherfragen ⁄ Reisen

Assistenz der Verlagsleitung
+49 (0)40 80 80 57 287
hello@cubusmedien.de

Back to Top